LKW Unfälle in NRW

Seite Zurück

LKW Unfälle in NRW

Fast jeden Tag sind Autobahnabschnitte in NRW durch schwere LKW Unfalle gesperrt.

Folge: Stundenlange Staus

Erschwerend kommt hinzu das Menschen schwer verletzt werden oder sogar sterben.

Warum passieren so viele LKW Unfälle?

LKW Fahrer halten sich nicht an vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Der Tempomat ist immer bis zum Anschlag durchgedrückt, damit die Ware so schnell wie möglich von A nach B kommt.

Da spielt es auch keine Rolle welche Wetterverhältnisse, Fahrbahnbeschaffenheit oder Verkehrsverhältnisse herrschen.

Überholverbote auf den Autobahnen werden ignoriert.

Abstände zum Vordermann werden nicht eingehalten.

Da ich jeden Tag auf der Autobahn unterwegs bin, ärgere ich mich immer wieder über die sehr aggressive Fahrweise von LKW Fahrern.

LKW Fahrer haben einen Freibrief, denn Verkehrskontrollen für LKWs finden so gut wie nie statt.

Es gibt auch keinen Blitz Marathon für LKWs auf den Autobahnen.

LKW Fahrer sind Berufskraftfahrer und sollten sich bedingt durch ihre Ausbildung erst recht an Verkehrsregeln halten.

Das deutsche Verkehrsrecht schützt die LKW Fahrer sogar vor höheren Strafen.

Ein Unding, denn ausgebildete Fachkräfte werden rechtlich anders belangt.

Es wird höchste Zeit, dass das Verkehrsrecht für Berufskraftfahrer andere Strafen vorsieht und Polizei und Politik dem LKW treiben auf den Autobahnen Einhalt gebieten.

Ansonsten werden weiterhin Menschen durch Berufskraftfahrer sterben, unsere Umwelt stark beeinträchtigt und wir werden weiterhin kilometerlange Staus in Kauf nehmen müssen.

Joachim Patten

 

Autor: Herr Joachim Patten

Firma: ------

Datum: 26.06.2016